.
  • 2nd floor

    Mit der Serie 2nd floor griff Duravit bereits 2006 das Prinzip der Öffnung auf und hob das Badleben auf eine neue Ebene von familiärem Relaxen und Kommunizieren. Das heißt konkret: Der Waschplatz muss nicht den gewohnten Strukturen folgen und an der Wand sitzen, sondern kann auch frei in den Raum ragen. Im 90° Winkel zur Wand positioniert, eröffnet der stehende Waschtischunterbau mit Konsole neue Möglichkeiten für Raumgestaltung und Aufteilung.

  • Cape Cod

    Cape Cod hebt die Barriere zwischen draußen und drinnen auf und macht die Natur zum festen Bestandteil des Badezimmers, mit organischen Formen und authentischen Materialien wie massivem Echtholz und warmer Keramik. Mit Cape Cod haben Starck und Duravit das Bad neu gedacht – als Ort der Erfrischung, für Auge, Körper und Seele.

  • Darling New

    Von Darling New, der modernen Badserie für alle Individualisten, kommt eine Innovation: Darling New c-bonded. Dank einer von Duravit entwickelten revolutionären Technologie werden Waschtisch und Unterbau auf nie gesehene Weise verbunden.

    Präzise und millimetergenau verarbeitet, beginnt das Möbel exakt dort, wo die Keramik endet. Die Materialien verschmelzen nahtlos und bilden eine optische Einheit. Die neuen Darling New c-bonded Waschtische lassen zusammen mit der Möbelserie L-Cube von Christian Werner ganz neue, puristische Waschplatzlösungen entstehen – und mehr Gestaltungsfreiheit im Bad.

  • Inipi

    Die Idee des gesunden Schwitzens wurde bereits vor 5000 Jahren in Asien geboren. Von dort aus fand sie ihren Weg nach Europa und in die neue Welt, wo die Ureinwohner Nordamerikas ihre eigene Variante entwickelten: „Inipi“, ein Schwitzzelt, in dem die notwendige Temperatur durch heiße Steine erzeugt wurde. Inspiriert von dieser Ur-Form der Sauna, entwickelte das Designkollektiv EOOS für Duravit ein neuartiges Saunakonzept – kompakt, transparent, einladend. Dafür sorgt nicht zuletzt die vollverglaste Front, die Inipi einen außergewöhnlichen Chic verleiht, der besonders in Bad und Wohnraum voll zur Geltung kommt.

  • Serie 1930

    Der Waschtisch der Serie 1930 mit der typischen achteckigen Formensprache, sich nach unten verjüngend.

    Erhältlich auch als Handwaschbecken und Eck-Handwaschbecken.



  •